Gedenkseite des Begründers

Heinrich Arians der Pionier (Vater), der die Kampkunst ins

Wangerland und  Wittmund holte .

In Hohenkirchen leitete sowie bewegte  er die Jiu-Jitsu Abteilung beim MTv-Hohenkirchen mit dem Namen "Jiu-Jitsu-Center-Samurai-Hohenkirchen" über 25 Jahre. Am 04.07.2001 wurde ein Vorstand gewählt. Danach gab Er die Führung ab und konnte sich ganz seiner Privat Schule in

 

Wittmund, mit dem Namen "Jiu-Jitsu-Center-Samurai-Wittmund" die  im Jahr 1977  gegründet wurde, windmen.

Heinrich Arians trate 1971 in die BAE ein und setzte viele Wegmarken im Budo. Er war der Kampfrichter, den nichts aus der Ruhe bringen konnte, der Lehrer, der Kinder, Jugend und Erwachsene um sich scharte, der Meister, der bei internationalen Meisterschaften mit seinem berühmten Holzbohlenbruchtest auftrat. Wir werden ihn vermissen.

Im Jiu-Jitsu & Judo hat er von 1970 bis 1990  20 Jahre aktiv gekämpft,

dabei hat er mehrere Titel errungen

 

Seine größten Turniererfolge

 

mehrfacher Vereinsmeister

mehrfacher Norddeutscher Meister

5 facher Deutscher Jiu-Jitsu Meister

1 mal Deutscher Judo Meister

4.Platz bei der Europa Meisterschaft in Italien 1987

 

Bei Bruchtest Meisterschaften von 2008 bis 2010 wurde er

 1 mal Norddeutscher Meister 2 facher Nordseefighter Open Sieger

 

Gradierungen:      7. Dan im Jiu-Jitsu                1. Dan ASD-Karate      

                                2000 N Std.im Survival        Yoga Dozent 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Budo Club Hohenkirchen Wittmund