Nachrichten

IMAF SURVIVAL  LEHRGANG vom 30.05. bis zum 01.06.2019

Die IMAF Branch Germany richtete an diesem Wochenende das traditionelle Vatertags Survival aus.
Bei schönstem Wetter stand neben Spaß und Spiel auch viel lehrreiches auf dem Programm. Orientierung mit dem Kompaß und Umgang mit Kartenmaterial, was ist ein PI Päckchen und deren Inhalt, Pflanzenkunde, Wassergewinnung, Feuer entzünden ohne Streichhölzer, das Fangen von Tieren, Floß Bau und Verletzten Transport sowie Axt werfen standen auf dem vielfältigen Lehrplan.
Am Ende des letzten Tages legten die Schüler des Budo Club Hohenkirchen Wittmund  Ihre Prüfung ab.
I25S Stunden Prüfung bestanden: Mathis Wragge
I50S Stunden Prüfung bestanden: Tim Lucas Marquartd und Taylor Agena.

IMAF KOBUDO CUP am 12.05.2019

 fand in Emden in  der Sporthalle der Cirksenaschule mit verschiedener japanischer Ackerwerkzeuge ein internationales IMAF Turniere statt.

Beim Kobudo-Cup geht es um die Handhabung der Werkzeuge, die zu zweckdienlichen Verteidigungswaffen umfunktioniert wurden. Dabei wurde in verschiedenen Alters- und Gürtelklassen in den Disziplinen Kata, Sport Kenjutsu und Sport Bo-Jutsu ein technisch fairen Vergleich statt.

Zahlreiche Vereine aus dem Norden nutzten diese Gelegenheit , auch Vater und Sohn aus Hohenkirchen nahmen zum ersten mal an diesen Vergleich teil sie belegten beide in ihren Klassen den 4. Platz  und konnten gut Einblicke für die neue Ausbildung in Hohenkirchen & Wittmund gewinnen.

IMAF SAKURA CUP am 27.04.2019

IMAF Trainerlehrgang für Ju-Te-Ryu am 23. & 24.03.2019

 fand in Emden der internationale Trainerlehrgang für Ju-Te-Ryu statt. 25 Teilnehmer aus Deutschland und Irland waren gekommen, um sich in dieser Disziplin ausbilden zulassen. Das Ju-Te-Rau ist eine Untergruppe des Nihon Jujutsu und wurde nach dem 2. Weltkrieg speziell für das Sicherheitspersonal der ausländischen Botschaften in Japan entwickelt. Ziel ist es, den unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit und in Anbetracht der japanischen Kultur eine effektive Eigensicherungstechnik zu trainieren, die deeskalierend wirkt und trotzdem ein hohes Maß an Effektivität entwickeln kann. Im Mittelpunkt stehen Techniken gegen Greifen und Fassen, sowie Techniken gegen Messerbedrohung.

Neben einem anstrengenden zweitägigen Training blieb genug Zeit für einen gesellschaftlichen Austausch und gemeinsame Aktivitäten. Alle Teilnehmer besaßen entsprechende Vorkenntnisse und fungierten bereits als Trainer oder Assistenztrainer.

Instructor & Referee Lehrgang im Sport Kenjutsu am 17.03.2019

 

Der Inhalt des Lehrgang wurde druch den Instructor Jens Fricke , Kyoshi sehr gut vermittelt. Der Meister lehrte 

Techniken mit Hintergundwissen und kontrollierte die saubere Ausführung seiner Teilnehmer.  Am Ende des Lehrgang erreichten die Schüler Malte Remmers, Arne Hansjürgens, Barbara Marquard, Tim Marquard, Luca Erdwiens, Kea Lukaja Arians, Tobias Arians, Michaela Arians und Christian Arians den Instructor sowie das Referee Diplom.

 

Judo Einstufungslehrgang 13.01.2019

Der erste Lehrgang im Jahr 2019 diente dazu den Horizont zu erweitern und in die Kampfsportart Judo rein zu schnuppern. Der Einladung des Budo Club Hohenkirchen Wittmund unter der Leitung von Christian Arians waren etliche begeisterte Kämpfer aus mehreren Vereinen gefolgt. Natürlich lag es am Referenten Mikel Brunn 1.Dan Judo vom Bushido Dojo aus Varel, der tatkräftig von Martin Boekhoff unterstützt wurde. Der Meister lehrte sämtliche Techniken mit Hintergundwissen bis zum 3-ten Kyu und kontrollierte die saubere Ausführung seiner Schüler. Für die Kämpfer bot sich nach 4 Stunden Lehrgang, die einmalige Möglichkeit zu einer anschließenden Gürtelprüfung. Die Einstufungen wurden zusammen mit dem Meister festgelegt und dann in einer ordentlichen Gürtelprüfung abgelegt. Geschenke wurden nicht verteilt, jeder bekam den Schülergrad zu gesprochen der seinen aktuellen Fähigkeiten entsprach. Die Kämpfer des BCHW waren sich schnell einig, eine technisch saubere Prüfung abzulegen und absolvierten alle erfolgreich den 4 –ten Kyu. Damit stand der Lehrgang unter der Farbe Orange. Mirco Gronewold (BC Moordorf) und Denis Pitkowski (Kuntao Schortens) legten erfolgreich den Grüngurt-prüfung ab. Allen Sportlern gratulieren wir herzlich zum erreichten Erfolg und bedanken uns bei Mikel Brunn und Martin Boekhoff für den lehrreichen Samstagnachmittag.

3-ter Kyu:      Mirco Gronewold (BC Moordorf), Denis Pitkowski (Kuntao Schortens)

4-ter Kyu:      Benjamin Schön (Kuntao Schortens), Tim Lucas Marquardt (BCHW), Volker Neumann (BCHW),Stephan Laue (BCHW), Ralf Dowedeit (BCHW), Michaela Arians (BCHW) & Christian Arians (BCHW) 

5-ter Kyu:      Leevke Schaaf (BC Moordorf)

Am Ende des Lehrgangs waren sich alle einig  dass  es einen 2. Judo Lehrgang zum Festigen und erweitern seiner Kenntnisse  geben soll.   

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Budo Club Hohenkirchen Wittmund